DSU bei der Sondelpower Rallye 8

Bei der letzten Sondelpower Rallye 8 in diesem Jahr hielt der Vorsitzende der Deutschen Sondengänger Union einen Vortrag. Lebhaft berichtete Thiel von Kracht von der Arbeit der Schutzgemeinschaft der Sondengänger in Deutschland. Zudem gab er neue Informationen zum neuen Trend der „Archäologie der Moderne“. Im Anschluß wurden noch Fragen der Teilnehmer der Rallye beantwortet und […]

DSU Anwalt Menzendorff klagt gegen LWL Münster

Wie der Redakteur Stephan Teine in seinem Artikel „Anwalt kämpft für Fliegerbergung“ in der Münsterland Zeitung von heute (24.08.2018) berichtet, hat der Anwalt M. Menzendorff  Klagen gegen die Amtsarchäologen des LWL Münster eingereicht. Der angesehene Frankfurter Rechtsanwalt, der sich auf das Denkmalrecht spezialisiert hat, stand schon wegen mehrerer spektakulärer Fälle in der Öffentlichkeit, u.a. wegen […]

DSU fordert „Babyklappe“ für Bodenfunde

Die Silbermünzen von Ellwangen Ein Schatz lässt Gerüchte ins Kraut schießen Erschienen in der Stuttgarter-Zeitung, von Torsten Schöll, 21. August 2018 In diesem Artikel wird auch die DSU erwähnt. Zitat: „Das sagt Axel Thiel von Kracht, der Präsident der Deutschen Sondengängerunion, der in der verschworenen Gemeinde der Schatzsucher gut vernetzt ist.“. Weiterhin wird auch die […]

Verfahren gegen Sondengänger eingestellt

Das Landratsamt des Zollernalbkreises in Balingen hat das Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen einen Sondengänger, gemäß § 46 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in Verbindung mit § 170 der Strafprozeßordnung, eingestellt. Offenkundig bestand nach der Beratung des Sondengängers durch die DSU-Außenstelle Baden-Württemberg für die Staatsanwaltschaft kein ausreichender Anlass mehr, den „Sondengang“ des Detektoristen vom Pfingstsonntag 2017 weiterhin zu verfolgen. Die Deutsche Sondengänger Union begrüßt diese […]

Ermittlungsverfahren gegen Amtsarchäologen eingestellt

Mit Schreiben vom 12.04.2018 (AZ: 1200 Js 80720/18) hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt mitgeteilt, dass sie das Ermittlungsverfahren gegen einen Amtsarchäologen der hessenArchäologie wegen des Verdachts der Unterschlagung (§ 246 StGB) eingestellt hat. Dem Beschuldigte wurde vorgeworfen, dass er verschiedene Gegenstände, bei denen es sich überwiegend um Artefakte handelte, die im Rahmen einer Durchsuchung am 12.06.2015 […]